Logo Kanton Bern / Canton de BerneBeratungsstelle Berner Hochschulen
  • de
  • fr
  • en

Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt

Menschen unterscheiden sich bezüglich ihres Körpergeschlechts, ihrer Geschlechtsidentität (gefühltes Geschlecht), ihres Geschlechtsausdrucks und ihrer sexuellen Orientierung. Hier finden Sie weiterführende Infos zum Thema und zu Organisationen, die sich für die entsprechenden Anliegen einsetzen. 

Einen Einblick in das Thema geschlechtliche und sexuelle Vielfalt geben die Website und das Video des Projektes «Interventionen für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt» des Deutschen Bildungs-, Beratungs- und Forschungsinstituts «Dissens»: 

Bedeutung von LGBTQIA+

LGBTQIA-Menschen repräsentieren einen Teil der geschlechtlichen und sexuellen Vielfalt. Die Bezeichnung LGBTQIA ist eine aus dem Englischen stammende Abkürzung (Akronym). Die Buchstaben stehen für die Anfangsbuchstaben von:

  • Lesbian 
  • Gay 
  • Bisexual 
  • Transgender 
  • Queer/Questioning
  • Intersex
  • Asexual

Je nach zugrundeliegender Sprache verändert sich diese Abkürzung. Zudem wird sie teilweise auch durch einen Stern (*) oder ein Plus (+) ergänzt, um Vielfalt und Erweiterbarkeit auszudrücken. 

Hilfreiche Informationen

Falls Sie auf der Suche nach hilfreichen Informationen rund um das Thema LGBTQIA+ im Hochschulumfeld sind, kann Ihnen die Website der Studierendenschaft der Universität Bern (SUB) weiterhelfen. Dort finden Sie nützliche Tipps und Tricks rund um den Hochschulalltag, Informationen zur Namensänderung und zum Geschlechtereintrag sowie diverse weiterführende Links:

Unsere Beratung und Unterstützung

Einen persönlichen Weg in der geschlechtlichen und sexuellen Vielfalt zu finden, kann neue Erfahrungen ermöglichen, bisher unbekannte Gefühle und Gedanken hervorrufen, aber auch zu Verunsicherung führen. Aufgrund der stark verbreiteten Annahme binärer Geschlechtszugehörigkeit und heterosexueller Orientierung machen LGBTIQ-Menschen zudem auch immer wieder Erfahrungen von Herabwürdigung und Ausschluss.

Bei der Beratungsstelle der Berner Hochschulen unterstützen wir Sie gerne im Rahmen einer individuellen Beratung – vertraulich und kostenlos. Wir stehen Ihnen zur Seite bei Ihrer persönlichen Identitätsfindung, den damit verbundenen Herausforderungen oder auch bei diskriminierenden Erfahrungen. 

Beachten Sie untenstehend auch unser Webangebot zu weiteren Themen, die Sie allenfalls interessieren könnten.

  • Beratungsangebot (Übersicht)

  • Sexuelle Belästigung

  • Diskriminierung

  • Rechtsberatung

Erklärvideo

Seite teilen