Logo Kanton Bern / Canton de BerneBeratungsstelle Berner Hochschulen
  • de
  • fr
  • en

Motivation

Was motiviert uns? Und was können wir tun, um motiviert zu bleiben? Hier finden Sie Tipps und Tricks rund um den inneren oder äusseren Antrieb.

Die Motivationsformel

Eine der bekanntesten Formeln der Motivationspsychologie ist die folgende:

  • Leistungsmotivation = Erwartung x Wert

Wie hoch die Motivation ist, etwas zu leisten (Leistungsmotivation) hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich ist die Leistungsmotivation dann hoch, wenn wir das Gefühl oder die Erwartung haben, dass:

  • das Ziel wertvoll ist,
    («Mit diesem Abschluss stehen mir im Arbeitsmarkt allerlei Türen offen.»)

  • das Ziel begehrenswert ist und wir es erreichen wollen,
    («Ich möchte viele Optionen dafür haben, wo ich zukünftig arbeiten könnte.»)

  • und das Ziel erreichbar ist. 
    («Ich traue es mir zu, diese Aufgaben zu schaffen. Ich habe es auch bis hierhin geschafft.»)

Je grösser nun also die Erwartungen an die Aufgabe, der Wert der Aufgabe oder beide zusammen sind, desto mehr Motivation ist vorhanden, um die Leistung zu erbringen. 

Stehen wir aber im Beruf oder im Studium vor Aufgaben, bei welchen diese Faktoren nicht erfüllt werden, können wir Mühe haben, genügend Leistungsmotivation aufzubringen. Für jene Aufgaben hilft es, zu reflektieren und zu überlegen, wie wir die intrinsische oder extrinsische Motivation steigern können. 

Arten von Motivation

Hilfreiche Motivationstechniken

Es gibt verschiedene Wege, wie wir eine Aufgabe meistern können. Da jeder Mensch ein wenig anders tickt, müssen wir ausprobieren, was für uns am besten funktioniert. Beispielsweise mit den folgenden Techniken:

Beachten Sie untenstehend auch unsere weiteren Angebote dazu: 

  • Lern- und Arbeitstechniken (Übersicht)

  • Wohlbefinden stärken (Übersicht)

  • Stressbewältigung

  • Beratungsangebot (Übersicht)

Seite teilen